FANDOM


Administrator (umgangssprachlich meist auch Admin, vom Latein "Verwalter") steht in Wiki-Computersystemen (Programmen, Application) als Begriff für einen oder mehrere Benutzerinnen/-er mit erweiterten Rechten.

Wenn sich ein Admin an der inhaltlichen Arbeit oder der Diskussion bei einem Artikel beteiligt oder beteiligt hat, dann sollte er/sie auf dieser Seite nicht auch in Ihrer/Seiner Rolle als Admin in Aktion treten. Es besteht die Gefahr, dass er seine Rechte verwendet, um seine inhaltliche Auffasssung gegenüber anderen durchzusetzen.


Mit Admin ist in einem Wiki regelmäßig nicht der Systemadministrator gemeint. In kleinen Wikis können aber beide Aufgaben in einer Person zusammentreffen. Das wirft relativ leicht Probleme im Umgang mit dem Datenschutz auf, da SystemadministratorInnen auch Zugang zu sensiblen Account-Daten haben können. 


Admin ist in einem PC-Betriebssystem wie Windows 7 wieder etwas anderes. Administratorrechte für das Betriebssystem können für manche Computerbenutzer notwendig oder hilfreich sein. Sie haben mit dem Admin in einem Wiki erstmal nichts zu tun. Der Begriff wurde auf die Wikis übertragen, um ein anderes Wort als Inhalber oder Redakteur für die Rechte zu benutzen, die diesen BenutzerInnen zugestanden werden.


Vergl [WP:xxx]


Platzhalter



Reimt sich Administrator eigentlich auf Admin-Terror



Die Seite für das Letzte …


Administratorrechte Bearbeiten

Was sind die häufigsten Administratorrechte in Wikis?

Löschen / Wiederherstellen von Beiträgen bzw. der letzten Version eines Artikels, Seitenschutz, Artikel zusammenführen, Sperren von IP-Adressen und/oder Benutzerkonten, Artikelimport aus anderen Wikis unter Wahrung des Copyrights, Bearbeiten des MediaWiki-Namensraumes oder anderer Spezialseiten, Dateien umbenennen, … … …




Wie bekommt man Administratorrechte ?

Der Inhaber erteilt sie einem



Sachverstand und Oligopol Bearbeiten

(Grundlage: Wikipedia:Machtstruktur)

Vieles in der Organisation der Wikipedia weist Parallelen zu einer Meritokratie auf, einer „Herrschaft der Verdienten, der sich Auskennenden“, die vor allem in dem Kreis der Administratoren und den Fachforen zum Ausdruck kommt.


Als Wikipedia-Adminkandidaten werden vorzugsweise Benutzer, die besonders engagiert an der Wikipedia-Projektarbeit beteiligt sind und die im Zuge der projektinternen Kommunikation deutlich mehr Unterstützer als Gegner gefunden haben.

Sie bedürfen zu ihrer Wahl des Vertrauens der übrigen Benutzern besonders der Admins. Sie sollen einen regelgerechten und fairen Umgang pflegen und mit den ihnen übertragenen erweiterten Software-Funktionen (u. a. Sperren und Entsperren umstrittener Artikel und anhaltend regelwidrig agierender Benutzer) verantwortungsvoll umgehen.

Weder vor noch nach der Wahl sind Admins in der WP verpflichtet, sich in ganz bestimmten Bereichen der Projektarbeit zu engagieren. Sie bestimmen nur selbst über ihr konkretes Engagement und ihre angeblich vorhandene Kompetenz jeweils selbst. Sind sie erst einmal im Amt, schalten und walten sie relativ frei, jedoch unter mehr oder minder deutlicher Berücksichtigung eines informellen Admin-Ehrenkodex’, der dem Missbrauch der erweiterten Rechte zur Durchsetzung persönlicher Interessen vorbeugen soll.

Die Allzuständigkeit der einzelnen Mitglieder des Admin-Kollegiums für sämtliche anfallenden administrativen Aufgaben und Benutzerstatements mündet in ein Syndrom aus Überforderung und Überlastung, freiwilliger Selbstbeschränkung und – trotz koordinativer Bemühungen etwa unter WP:AN – weitgehender Beliebigkeit der Aufgabenerfüllung.

Da Administratoren nicht auf Zeit gewählt sind, sondern unbefristet amtieren, kann die Unzufriedenheit mit der Amtsführung einzelner oder auch mehrerer nur durch spezielle langwierige Abwahlverfahren zu einer Amtsenthebung führen. Das sichert andrerseits auch ein Maß an Unabhängigkeit von einzelenen BenutzerInnen.

Die deutschsprachige Wikipedia hat etwas über 300 AdministrantInnen/Administratoren (2013).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.